Situation 1

Petrusplatz vor Petruskirche, Nordwestseite.

Zehn brutalistische Beton-Nischen führen zu den tiefliegenden Kellerfenstern der Petruskirche. Hasucha schlägt vor, hierfür Lastenfahrräder mit passenden Schlafgehäusen anfertigen zu lassen. Solche Schlafgehäuse können mit offenem Fußende an geöffnete Kellerfenster angedockt werden und eine warme Nacht für Wohnungslose ermöglichen.

Bedenken und Aussprache

Wie werden die Plätze überhaupt vergeben? Per Bewerbung dafür.
Warum lässt man sie nicht ganz in die Kirche hinein?
Gibt es Waschmöglichkeiten? In der Kirche.
Obdachlose wollen oft nicht in geschützten Raum.
Wo kommen die Lastenräder tagsüber unter?

.