Situation 5: Friedenstraße

Drei Treppenstufen führen zum Hauseingang hinauf, ragen aber auch erheblich in den Bürgersteigbereich hinein. Hasucha schlägt vor, jenseits der Kreuzung, wo es keinen Hauseingang gibt, ein identisches Treppenstück an die hier geschlossene Fassadenwand anzubauen.

Bedenken und Aussprache

Bedenken: der originale Treppenaufgang hat drei Stufen und führt ins Haus. Bei genauer Wiederholung wären hier nur zwei stufen möglich oder er müsste weiter in den Bürgersteig hinein ragen. Abhilfe: man schafft in der Hauswand eine entsprechende Vertiefung. Eine Tür ist jedoch nicht vorgesehen. Wenn schon im vorliegenden Haus die herausragende Ecktreppe ein Hindernis bildet, wird die Verdoppelung ebenfalls hinderlich sein für den Fußgänger. Abhilfe: Warnbaken.
Fallen Parkplätze weg? Es fallen keine Parkplätze weg.